Haus auf Haus


„Haus auf Haus“ ist ein Set aus 24 Bauklötzen in vier verschiedenen Formen, mit denen man spielerisch Raumsituationen erstellen kann.

Man nehme ein Quadrat und teile es über die Diagonalen. Eins der entstehenden Dreiecke ziehe man heraus und setze es an eine freie Fläche des Quadrats. Es entstehen zwei Varianten.
Nun der Sprung ins Dreidimensionale: Quadrat wird Würfel und Dreieck wird Pyramide. So entstehen zwei weitere Möglichkeiten, da hier die Drehung der Pyramide möglich ist.

Aufgrund der gleichen Formfindung lassen sich die Häuser gut miteinander kombinieren und passgenau aufeinander stapeln. Ganz egal, wie man die Formen stellt, es entstehen immer neue Situationen. Zum Einen städtebaulich architektonische, aber auch davon los gelöst freie Figuren oder Konstellationen.

E-mail Kontakt über diese Plattform erlauben

Kontaktaufnahme



Sie interessieren sich für dieses Projekt und möchten mehr erfahren? Dann können Sie an dieser Stelle direkt mit dem Autor Kontakt aufnehmen. Tragen Sie Ihre Nachricht in das nachfolgene Feld ein und hinterlassen Sie Ihre E-Mail Adresse.